USA

Portland

Portland ist eine Stadt im US-Bundesstaat Maine und liegt auf einer Halbinsel, die sich in die Casco Bay erstreckt. 400 Jahre nachdem die Stadt noch ein kleiner Kolonialhafen war, hat sie sich zum größten Ballungszentrum Maines und einer der angesagtesten Städte der Ostküste entwickelt.

Foto: Pixabay

Im historischen Uferviertel findet man neben historischen Sehenswürdigkeiten eine Vielzahl trendiger Restaurants in umgebauten Lagerhallen mit einem ganz besonderen, alten Charme. Die Geschäfte dieser Gegend reichen bis ans Wasser. Auch gibt es ein paar Kunstgalerien, die in den sehenswerten Gebäuden vergangener Zeiten untergebracht sind.

Ganz in der Nähe liegt die Western Promenade, ein öffentlicher Park auf einer Klippe mit Blick auf den Fluss und die Berge. Im umliegenden Viertel West End stehen Gebäude aus der viktorianischen Zeit, darunter das Museum Victoria Mansion.

Einer der ältesten Parks der Stadt ist der Riverton Trolley Park aus dem Jahr 1896. Bis ins Jahr 1929 hinein gab es hier Freizeitprogramm durch ein Casino, ein Amphitheater, eine Tanzhalle und einen Streichelzoo. Heute wird er als Wander- und Naherholungsgebiet genutzt.

Die Eastern Promenade ist ein Schutzgebiet am Wasser, das aus einem alten Eisenbahngelände entstanden ist und das sich für ausgedehnte Spaziergänge mit Blick auf die Bucht anbietet.

Am Cape Elizabeth, dem Süden der Stadt wird die Landschaft durch Strände, felsige Landzungen und alte Leuchttürme wie den Portland Head Light im Fort Williams Park bestimmt.

Auf der anderen Seite der Bucht vermittelt der Bug Light Park, eine ehemalige Werft, einen Einblick in die Seefahrts- und Militärgeschichte. Im zweiten Weltkrieg wurden hier Schiffe wie am Fließband produziert. Der Blick von hier über die Stadt ist einzigartig.

Kiten

Im Umkreis von 10 km gibt es (1) Kite-Spot ,(1) Windsurf-Spot

Surfen

Im Umkreis von 10 km gibt es (1) Kite-Spot ,(1) Windsurf-Spot

Windsurfen

Im Umkreis von 10 km gibt es (1) Kite-Spot ,(1) Windsurf-Spot