Algarve

Albufeira

Albufeira ist eines der bedeutendsten Urlaubszentren der Algarve und die größte Stadt im östlichen Barlavento, eine Region an der Südküste, die für ihre reizvollen Felsklippen und idyllischen Sandbuchten bekannt ist. Albufeira besticht mit einer lebhaften Stimmung, traumhaft schönen Stränden und einem pulsierenden Nachtleben.

Küstenabschnitt Albufeira
Foto: Pixabay

Zentral an der Algarve gelegen und nur 40 Minuten vom Flughafen Faro entfernt, ist Albufeira seit den 1970er Jahreneines der beliebtesten Urlaubsziele im Süden Portugals. Einst war Albufeira eine kleine römische Stadt und seit Jahrhunderten ein typisches algarvisches Fischerdorf. Mit einfachen weißen Häusern und dem Geruch von gegrillten Sardinen, ist diese malerische Lage heute eine blühende Touristenstadt umgeben von wunderschönen Stränden.

Die engen Gassen des Zentrums sind gut erhalten und führen zum Largo Duarte Pacheco, dem Hauptplatz von Albufeira. Zu den Hauptattraktionen zählen neben zahlreichen Kirchenbauten das Rathaus, in dem heute ein Archäologisches Museum untergebracht ist, sowie die Strandpromenade Praia dos Pescodaros. Besonders quirlig geht es in der Fußgängerzone und auf dem Hauptplatz der Stadt, dem Largo Engenheiro Duarte Pacheco zu.