Bahamas

Grand Bahama Island

Wandern in den Mangroven des Lucayan-Nationalparks, Birdwatching im Rand Nature Center und Tauchen in der größten Unterwasserhöhle der Welt: Grand Bahama Island ist eine ernst zu nehmende Größe für Naturliebhaber.

Foto: Bahamas Ministry of Tourism

Der touristische Hot-Spot der 150 Kilometer langen Grand Bahama Island heißt Lucaya samt eigener Marina und ist ein Vorort von Freeport, der zweitgrößten Stadt der Bahamas. Doch auch jenseits der schönen, bunten Urlaubswelt kann die Insel sich sehen lassen, zum Beispiel dank der vielen kleinen, farbenfrohen Dörfer oder dank der Junkanoo Show, die donnerstags am Marktplatz von Port Lucaya zum Besten gegeben wird. Extra-Bonbon: Mittwochabends gibt es Hummer und Snapper am Strand von Smith's Point.