Fuerteventura

El Cotillo

El Cotillo ist ein Ort in La Oliva, der nördlichsten Gemeinde von Fuerteventura. Er hat 1126 Einwohner und liegt etwa 25 Kilometer nordwestlich der Inselhauptstadt Puerto del Rosario. Der charmante kleine Ort ist unter Surfern bekannt als Paradies für echte Cracks und hohe Wellen. So hat sich in El Cotillo eine ­Surfszene etabliert, deren Sportler stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind.

Foto: Pixabay

Puerto Antiguo, der alte Hafen, liegt in einer Bucht, die weit ins Land hineinragt. Auch wenn kaum noch Boote hier festmachen, ist der Hafen ein Anziehungspunkt, denn neben einigen Restaurants und Bars lockt der faszinierende Sonnenuntergang. Der Turm Castillo del Toston am neuen Hafen bietet einen ­fantastischen Blick auf den Westen von Fuerteventura. Nichtsdestotrotz verzaubert El Cotillo nach wie vor durch seinen rustikalen Charme.

Shopping-Möglichkeiten, eine lebhafte Flaniermeile oder ein Nachtleben sucht man hier vergeblich. Dafür wird man mit urigen Bars, ausgezeichneten Fischrestaurants, bezaubernden kleinen Läden, dem einmaligen Lagunenstrand, einem beeindruckenden alten Hafen und dem daran anschließenden ­ursprünglichen Ortskern belohnt.

Sehenswürdigkeiten

Puerto Antiguo, der alte Hafen liegt in einer Bucht, die weit ins Land hinein geht. Auch wenn kaum noch Boote hier festmachen, ist der Hafen ein Anziehungspunkt, denn neben einigen Restaurants und Bars lockt der faszinierende Sonnenuntergang. Der Turm Castillo del Toston am neuen Hafen bietet einen fantastischen Blick auf den Westen von Fuerteventura.

Strand und Küste

Rund um Cotillo gibt es viele Strände, die für alle Interessengruppen etwas zu bieten haben. So kommen sowohl Familien mit Kindern als auch Surfer hier voll auf Ihre Kosten. Und auch ruhesuchende Strandspaziergänger werden die langen Strände lieben. Schnorcheln finden auch eine Vielzahl an interessanten Spots zu entdecken.

Surfen

Im Umkreis von 10 km gibt es (2) Kite-Spots ,(12) Wellenreit-Spots, (2) Windsurf-Spots