Sponsored Post

Echt authentisch

Relaxen in heißen Quellen und Schönheitskuren mit Vulkanschlamm, stilvolle Regenwald-Lodges und Kulturvergnügen zwischen Kaffee-Genuss und Cowboy-Abenteuern: Costa Rica von Natur aus spannend.

Wellness & Entspannung mit allen Sinnen

Gestresst vom Alltag und urlaubsreif? Costa Rica lockt mit einer perfekten Kombination aus authentischen Naturerlebnissen und moderner Infrastruktur. Die Landschaft ist wie geschaffen zum Ausruhen – ob in tiefgrünen Regenwäldern oder stillen Tälern, auf Hügeln und Bergen oder an den endlosen Tropenstränden. Eine Costa-Rica-Spezialität und die reinste Natur-Wellness sind Bäder in heißen Thermalquellen am Fuße eines Vulkans inmitten üppigen Tropengrüns oder ein Peeling mit Vulkanschlamm.

Naturschönheit: Tabacon Thermal Resort & Spa zu Füßen des Arenal.
Foto: ICT

Urlaub für jedes Budget

Costa Rica ist reich gesegnet mit traumhaften Unterkünften in atemberaubender Umgebung: mitten im Dschungel, an paradiesischen Stränden am Meer, am Ufer von Seen und Flüssen oder den Vulkanen zu Füßen. Das Angebot reicht von einfachen Cabinas und Pensionen über rustikale und luxuriöse Öko-Lodges bis hin zu Fünf-Sterne-Spa- und Wellnesshotels: Costa Rica hat für jedes Budget die passende Unterkunft.

Spaß mit authentischer Kultur

„Pura Vida“ ist mehr als nur ein Ausdruck für pures Leben – es ist das Lebensgefühl der gastfreundlichen „Ticos“, das die Begegnung mit Land und Leuten so unvergesslich macht. Einen spannenden Einblick in das Landleben garantiert der Turismo Rural.

Zu Gast bei den Locals: Carpe Café Gourmet Tour mit Carpe Chepe.
Foto: Carpe Chepe
Einheimische erzählen von ihrem Alltag, ihrer Kultur und ihren Traditionen. Beim Besuch einer Kaffeeplantage im zentralen Hochland etwa erklären Kaffeebauern die Produktion der wertvollen Kaffeebohne „Grano de Oro“. Interessant für kulturell und gastronomisch Interessierte sind auch die Bananen-, Ananas- und Kakaoplantagen, oder der Besuch in einer Dorfschule. Kulturvergnügen versprechen zudem die zahlreichen Volksfeste und die religiösen Feierlichkeiten und Prozessionen mit Musik, Tanz und lokalen Köstlichkeiten.
Ebenfalls im Angebot: kulinarische Entdeckungstouren bei einem Marktbesuch, Kunsthandwerk wie die bunten Ochsenkarren, ein Essen in einem der kleinen, für Costa Rica so typischen Soda-Restaurants oder ein Besuch im Gold- und im Jademuseum von San José. Ein echtes Erlebnis ist auch das trendige Nachtleben, das sich mittlerweile in der Hauptstadt etabliert hat. Ideal fürs Bar Hopping etwa ist die Calle 21, und rund um die Calle 33 ballen sich mehr als 100 Restaurants. Diverse Touren – zum Beispiel zu den Themen Gastro-Szene, Mikro-Brauereien, Märkte, Kaffee – bietet Carpe Chepe.

Oman

Schönheit hat eine Adresse

Mit einer bemerkenswerten Vielfalt sorgfältig durchdachter, kreativer Tourismusprojekte, die moderne und traditionelle Komponenten verbinden, lassen die Omanis eine verheißungsvolle Zukunft im Wüstensand entstehen.

Foto: Oman Air
Weiterlesen