Event an der Weser

Transocean tauft Vasco da Gama in Bremerhaven

Mit einem Staraufgebot hat Transocean Kreuzfahrten die Taufe ihres neuesten Flottenmitglieds Vasco da Gama am Pfingstsonntag gefeiert. Neben Sängerin Annett Louisan als Taufpatin waren viele Touristiker, Partner und Mitarbeiter des Seereisenveranstalters sowie Promis an Bord.

Die Vasco da Gama fährt von Mai bis Oktober für den deutschsprachigen Markt in Nordeuropa.
Foto: Transocean Kreuzfahrten

Mit einem Feuerwerk über der Weser wurde die Vasco da Gama nach der erfolgreichen Taufe durch Sängerin Annett Louisan gefeiert. An Land jubelten jede Menge Schaulustige dem frisch getauften Schiff zu, und auch an Bord war einiges los. Neben Annett Louisan selbst sorgte auch die Rockband Fury in the Slaughterhouse für beste Stimmung.

Das neue Transocean-Schiff wurde schon 1993 als Statendam für Holland-America Line Indienst gestellt und 2015 an P&O Australia verkauft. Im vergangenen Jahr übernahm es nun Cruise & Maritime Voyages, die Muttergesellschaft von Transocean Kreuzfahrten. Nach einem kurzen Werftaufenthalt in Singapur wurde es nun am Pfingstsonntag getauft. Die Schönheitskur, die die öffentlichen Bereiche bereits genossen haben, steht den Kabinen noch bevor. Im September verbringt die Vasco da Gama erneut drei Wochen in der Werft. „Derzeit legen wir fest, was genau in Sachen Kabinen gemacht werden muss“, sagte Klaus Ebner, Vertriebsleiter von Transocean. Rund 80 Prozent der Kabinen sind Außenkabinen, darunter 120 Balkon-Kabinen und 28 Balkon-Suiten.

Im Gegensatz zu den anderen Schiffen der Transocean-Flotte will die Vasco da Gama auch jüngere Gäste ansprechen. Als einziges Schiff verfügt sie über einen Kinderclub. Platz bietet es für 1150 Passagiere in 630 Kabinen. Davon sind 100 zur Einzelbelegung vorgesehen. Im Reisepreis enthalten sind bis auf zwei Ausnahmen (The Grill und Chef’s Table) alle Restaurants: das Büffet-Outlet Club Bistro sowie die À-la-carte Restaurants Waterfront (350 Plätze), Waterfront Eurasia (130 Plätze) und Waterfront Mediterranean (140 Plätze). Getränke müssen zu allen Mahlzeiten separat bezahlt werden wenn kein Getränkepaket hinzugebucht wurde.

Die Vasco da Gama verfügt zudem über fünf Lounge-Bars, Pool-Bars, eine Show-Lounge, ein Casiono, ein Lesezimmer, eine Bibliothek, einen Kinderclub, zwei Pools (einer für Erwachsene), ein Spa, einen Basketball-Platz, ein Fitnesscenter, einen Tennisplatz sowie eine Jogging-Strecke.

Als eins der wenige Schiffe am Markt ist die Vasco da Gama mit einer Dialyse-Station für zehn Patienten ausgestattet. Die Nachfrage ist laut Vertriebschef Ebner sehr hoch. Das 219 Meter lange Schiff fährt ab sofort von Mai bis Oktober für den deutschsprachigen Markt ab Bremerhaven und Kiel und bedient vor allem die Fahrtgebiete Britische Inseln, die Ostsee und Nordeuropa. In unseren Wintermonaten kehrt sie zurück nach Australien und bietet Kreuzfahrten mit Englisch als Bordsprache an. Eingesetzt wird sie dort ab Fremantle und Adelaide.

Flugausfälle

American Airlines streicht B-737max-Flüge bis September

American Airlines will länger auf Flugzeuge des Typs Boeing 737max verzichten, als bislang angekündigt. Der US-Carrier muss dafür mehr als 100 Flüge am Tag streichen.

Weiterlesen